Privat oder bei Großen Vermittlern buchen?

Privat oder bei Großen Vermittlern buchen?

Beitragvon Müller » 27.02.2012, 17:43

Hallo!
Im Sommer ist es endlich wieder soweit - Es geht nach Kreta! Dieses mal soll es sogar in ein Ferienhaus gehen. Ich hab nur mal eine Frage zur Buchung. Würdet ihr große Vermittler vorziehen oder lieber versuchen einen Privaten Anbieter zu finden? Bis lang habe ich immer einfach bei den großen Bestellt, dass hat auch immer soweit gut funktioniert, allerdings haben mir viele Freunde erzählt, dass sich private Anbieter häufig viel eher lohnen. Hat da wer von euch eine Ahnung davon, was sich am ehesten lohnen würde, damit der Urlaub so schön wie möglich wird?
Benutzeravatar
Müller
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.02.2012, 17:16
Wohnort: Hannover

Re: Privat oder bei Großen Vermittlern buchen?

Beitragvon hannah86 » 26.03.2012, 12:06

Hi,
also klar kann man bei kleineren anbietern manchmal etwas sparen. Jedoch ist die Suche häufig sehr zeitaufwändig und kostet Nerven. Ich buche dann lieber über Veranstalter, zumal ich dann auch mehr Sicherheit habe und einen deutschen Ansprechpartner im Notfall.

Hoffe, das hilft und wünsch dir ganz viel Spaß im Urlaub ;)
hannah86
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.03.2012, 11:42

Re: Privat oder bei Großen Vermittlern buchen?

Beitragvon Herbert_1962 » 05.06.2012, 14:51

Wir haben vor ein paar Jahren Urlaub auf Kreta gemacht. Da haben wir einfach Anzeigen durchstöbert in Internet, ob jemand ein privates Ferienhaus vermietet. Wir hatte echt Glück, dass wir auf ein nettes Paar gestossen sind, die wirklich ein entzünckende Ferienwohnung vermietet hat. Es war auc nicht wirklich teuer, dafür in der City und sehr sauber.
Die Ausstattung war auch der Hammer. Am besten fand ich diesen unseren Kaffeeautomaten, der jeden morgend firsch gebrühten Kaffe gemacht hat. So einen haben wir nicht mal damals in Deutschland gehabt. Naja, aber es gibt auch wirklich schwarze Schafe unter den Vermietern, also würde ich abwäge und mich oft mit den Leuten Treffen oder Reden, viel Ausfragen usw. wenn Sie genervt reagieren, weiß man ja dann schon, dass was nicht i.O ist.
Herbert_1962
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.01.2010, 10:18

Re: Privat oder bei Großen Vermittlern buchen?

Beitragvon Manfred » 24.06.2012, 22:21

Das ist immer eine gute Frage. Bei meinem letzten Kreta Urlaub war ich in einem Hotel. War ja alles schön und gut, doch haben wir uns gedacht, ein bisschen mehr Freiraum wäre eventuell doch besser. Aktuell schauen wir uns also verschiedene Ferienhäuser an. Wichtig ist uns kein Pool oder so, sondern eher die Nähe zum Strand. Hier gibts z.B. eine Menge, müssen uns dort aber noch durchkämpfen. Sie aber schonmal gut aus. Habt ihr sowas etwas schonmal gemacht?
Manfred
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.06.2012, 16:48

Re: Privat oder bei Großen Vermittlern buchen?

Beitragvon Timzz » 02.07.2012, 11:32

Eine gute Frage - ich glaube, das hängt immer vom Angebot ab. Meistens buche ich danach, wer das beste Angebot hat. Da ist es mir dann meistens relativ egal, ob das ein privater oder ein großer Vermittler ist. Ich finde jedoch, dass man bei privaten Vermittlern oft einen sehr familiären Faktor hat. Das ist wie bei der Wohnungssuche - ich gehe auch prinzipiell lieber zu kleineren Immobilienmaklern, die mir empfohlen werden als zu Firmen, die 700 Sitze rund um die Welt haben. Wäre ich du, würde ich einfach das Angebot checken und das, das mich am Meisten anspricht, nehme ich dann - unabhängig vom privaten oder großen Vermittler-Faktor. :)
Timzz
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.06.2012, 13:18

Re: Privat oder bei Großen Vermittlern buchen?

Beitragvon Kynos » 24.10.2012, 10:03

Naja...große Firmen bieten größere Leistungen und vor allem ein größeres Gefühl der Sicherheit in Sachen AGB´s, Erfahrung im Tourismus,etc....das setzt allerdings auch größere Preise voraus. :cry:
Wenn man zu unbekannteren oder gar No Name Unternehmen geht, kann man (muss man aber nicht) diverse Überraschungen erleben, die den Urlaub zu einem Albtraum machen können. Alles schon erlebt,alles schon probiert.
Wenn man regelmäßiger Griechenland-Besucher ist, bekommt man aber schnell den Bogen raus und modelliert sich sein eigenes Reise-Konstrukt.
Da ich wegen Arbeit immer spontan buchen muss, hab ich mir Hotels schon lange abgewöhnt. Last Minute ...also den reinen Flug organisier ich direkt am Airport, und wenn ich das passende gefunden hab, buche ich mir via Notebook/Smartphone direkt eine Unterkunft online. Das erspart mir den Stress den so ein Massenabfertigungs-Hotel mit sich bringt...UND ich spart Geld am Ende des Tages. Wenn man dann noch Freunde/Bekannte auf der Insel/dem Festland hat...bestens, denn auch die können einem immer direkt weiterhelfen wenn z.B. irgendwas nicht geklappt hat.
Dieses Jahr geht´s für mich nun das erste mal nach Attika.
Kynos
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.10.2012, 12:02

Re: Privat oder bei Großen Vermittlern buchen?

Beitragvon Sharon » 31.01.2013, 18:24

Na ich denke solange es keine ominöse Briefkastenfirma ist, die alles nur Online macht und man keinen Ansprechpartner hat, sollte man sich schon auch auf kleine Agenturen etc. verlassen können.
Man kommt dann teilweise auch wirklich günstiger weg. Vorallem wenn man öfter beim selben kleinen Anbieter bucht, bekommt man irgendwann auch mal Angebote etc. So hab ich auch mittlerweile einen, den ich schon fast Freund nennen könnte, der mir immer mal wieder nette Angebote gibt.
Sharon
 
Beiträge: 3
Registriert: 31.01.2013, 18:19

Re: Privat oder bei Großen Vermittlern buchen?

Beitragvon Inselhopper » 20.09.2013, 09:12

Oder gar nicht buchen und spontan was vor Ort finden. Das ist nicht jedermanns Ding, aber es hat was romantisches und was von Freiheit. Außerdem sieht man vor Ort worauf man sich einlässt.
Inselhopper
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.08.2013, 19:01

Re: Privat oder bei Großen Vermittlern buchen?

Beitragvon Odysseus33 » 17.01.2014, 14:51

Thread zwar etwas veraltet, aber das Thema beschäftigt mich gerade auch. Habe damals mein Griechenland-Urlaub über eine große Reiseagentur gebucht. Aber nachdem ich jetzt vor kurzem mit einem Freund einfach auf eigene Faust nach Ungarn gereist bin, kann ich nur sagen: Einfach losfahren und vor Ort etwas finden ist definitv ein großartiges Erlebnis. So kommt man den Leuten einfach viel näher, man ist direkt im Gespräch mit allen, und einfach noch richtig frei.
Odysseus33
 
Beiträge: 8
Registriert: 07.01.2014, 13:02
Wohnort: 8700 Küstnacht


Zurück zu Kreta




wink

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron