Bankautomaten - Geld abheben Kykladen

Andros, Antiparos, Anafi, Amorgos, Folegandros, Ios, Kea, Kimolos, Kithnos, Milos, Mykonos, Naxos, Paros, Santorini, Serifos, Sifnos, Sikinos, Tinos

Bankautomaten - Geld abheben Kykladen

Beitragvon made18 » 15.01.2008, 06:30

Meine Reise auf die Kykladen rückt näher und mir stellt sich die Frage auf welchen Insel ich Geld mit meiner EC-Karte am Bankautomaten abheben kann.
made18
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.12.2007, 07:26
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon leo » 16.01.2008, 01:47

Auf allen großen Kykladen Inseln gibt es Bankautomaten.

Auf folgenden Inseln gibt es keine Bankautomaten:
Iraklia, Anafi, Schinousa
Benutzeravatar
leo
Site Admin
 
Beiträge: 104
Registriert: 25.11.2007, 06:52
Wohnort: Herford

Beitragvon wernerp » 07.02.2008, 05:04

@ Leo

Bist du sicher, dass es auf Donoussa einen Geldautomaten gibt?
Ich habe schon so oft gelesen, dass es keinen gibt!
wernerp
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.02.2008, 04:54

Beitragvon leo » 08.02.2008, 02:45

Hallo Werner,

ich bin mir sehr sicher, dass es einen Bankautomaten auf Donoussa gibt!

Tipp
Man sollte sich immer rechtzeitig mit Geld versorgen, da Bankautomaten auch mal leer sind oder nicht funktionieren!
Benutzeravatar
leo
Site Admin
 
Beiträge: 104
Registriert: 25.11.2007, 06:52
Wohnort: Herford

Beitragvon leo » 13.10.2008, 14:00

Auch folgende Kykladen Inseln haben mittlerweile einen Bankautomaten:

Anafi -> unten am Hafen

Schinoussa-> in der Chora, vom Hafen kommend auf der rechten Seite der Hauptgasse
Benutzeravatar
leo
Site Admin
 
Beiträge: 104
Registriert: 25.11.2007, 06:52
Wohnort: Herford

Beitragvon leo » 15.10.2008, 10:43

Tipps zum Geldabheben mit der EC Karte:

- Wer Kunde der Sparkasse in Deutschland ist kann pro Tag max. 500 Euro mit der EC-Karte in Griechenland abheben!

- Auf keinen Fall sollte man öfter versuchen innerhalb von 24 Stunden mehr Geld abzuheben, denn bei mehr als drei Versuchen wird die Karte trotz richtiger PIN Eingabe eingezogen und gesperrt.
Falls das passiert sollte man die Karte trotzdem per Telefon sperren. Dafür sollte man seine Kontonummer und Bankleitzahl bereit haben, am besten man hat sie auf einem Zettel zusammen mit der Sperrnummer aufgeschrieben.
Nützlich kann auch die Nummer der Sparkassenfiliale in Deutschland sein, falls die Sperrnummer nicht erreichbar ist!
Weitere Informationen zum Sperren der EC gibt es hier: http://www.sperr-notruf.de/

- Die Gebühren für Abhebungen betragen bei der "National Bank of Greece" und bei der "Emporiki Bank" 4 bis 5 Euro.

- Man sollte niemals darauf vertrauen, dass Geldautomaten immer funktioniert, denn dann kann man schnell ohne Geld dastehen.
Benutzeravatar
leo
Site Admin
 
Beiträge: 104
Registriert: 25.11.2007, 06:52
Wohnort: Herford


Zurück zu Kykladen




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste

cron