Logo Griechische Inselwelt
Milos

Milos

Die Insel Milos ist die südlichste der westlichen Kykladen.
Milos ist mit der Fähre hauptsächlich von Piräus, aber auch von weiteren Inseln wie z.B. Folegandros, Santorini und Kreta erreichbar. Ein kleiner Flughafen bietet die Möglichkeit auch direkt von Athen hierhin zu fliegen.

Wenn man mit dem Schiff auf Milos ankommt, fährt man in die riesige Hafenbucht hinein. Die Hafenbucht wirkt wie ein großer See, da sie zum größten Teil von Land umschlossen ist.

Der Hafenort Adamas ist touristisch am besten erschlossen. Hier befinden sich die meisten Hotels, Zimmer, Restaurants und Kneipen auf Milos. Es gibt schönere Städte als Adamas, gerade der „neue“ Hafen hat dies nicht verbessert.

Nach Milos kommt man aber auch nicht wegen Adams, sondern wegen der hervorragenden Strände, der schönen Landschaft und kleinen Orte die man entdecken kann.
Da Milos zu den aktiven Vulkanen gehört, keine Angst der letzte Ausbruch war vor 60000 Jahren, gibt es auch heiße Quellen zu entdecken.

Karte Milos

Milos




Impressum | ©2007 - 2017