Logo Griechische Inselwelt

Die griechischen Inseln vom Wasser aus erleben

Segelboote vor Marathi
Segelboote vor Marathi


Die griechischen Inseln sind bei vielen Urlaubern ein beliebtes Reiseziel. Da ist es nicht verwunderlich, dass viele von ihnen im Sommer geradezu überlaufen sind. Gerade in den Sommermonaten tummeln sich Besucher aus ganz Europa auf Kreta, Rhodos und vielen weiteren griechischen Inseln. Trotzdem gibt es Geheimtipps, mit denen sich die Schönheit der griechischen Natur fernab der Touristenattraktionen erleben lässt. So haben wir beispielsweise auf dieser Unterseite die besten Sehenswürdigkeiten der Insel Rhodos für Sie aufgelistet. Wenn Sie ein wenig auf unserer Seite stöbern, dann finden Sie auch für viele weitere griechische Inseln wertvolle Tipps, mit denen Sie Ihren Urlaub unvergesslich machen können. Doch an dieser Stelle möchten wir Ihnen eine andere Option vorschlagen, mit der Sie Ihren Urlaub auf den griechischen Inseln zu etwas ganz besonderen machen können: Das Chartern einer Segelyacht.

Wer kann sich eine Segelyacht chartern?

Grundsätzlich kann sich jeder mit dem nötigen Urlaubsbudget eine Segelyacht chartern. Dabei sollte der Charterer beachten, dass er einen Bootsführerschein besitzt, der ihn zum Führen der gecharterten Yacht ermächtigt. Für Deutsche ist das der Amtliche Sportbootführerschein See. Dieser ist bei einer Segelyacht aber noch nicht ausreichend. Der Skipper muss außerdem vorweisen, dass er bereits Erfahrung mit einem entsprechenden Boot gesammelt hat und in der Lage ist dieses zu führen. In welcher Form diese Nachweise erbracht werden müssen hängt vom Vercharterer ab und sollte vor der Anreise geklärt werden. Wenn noch ein Nachweis fehlt, dann besteht die Möglichkeit ein sogenanntes Skippertraining zu absolvieren.
Wenn keiner der Mitreisenden den entsprechenden Führerschein und die Nachweise vorweisen kann, bleibt lediglich die Möglichkeit eine Yacht mit Kapitän zu chartern. Dies ist mit erheblich höheren Kosten verbunden. Wenn es aber die einzige Option ist eine Yacht zu chartern, dann ist dies natürlich auch eine Überlegung wert.

Wie läuft eine Tour mit einer gecharterten Yacht ab?

Während einer Tour mit einer gecharterten Yacht ist der Skipper mit seiner Crew natürlich sehr frei in der Wahl seiner Route. Trotzdem verläuft solche eine Tour in der Regel nach einem gewissen Schema. Wer sich im Raum Griechenland noch nicht so gut auskennt, der sollte eine von der Agentur oder vom Vercharterer der Yacht empfohlene Tour machen. Diese sind stets so geplant, dass ein guter Kompromiss zwischen Fahrtzeit und Liegezeit besteht und die Ziele sind so gewählt, dass die Passagiere viele verschiedene Facetten der griechischen Insellandschaft erleben können. Bei diesen Touren besteht eine Menge Spielraum. Ob man sich für das Anlegen an einem Hafen entscheidet oder ob man lieber in einer ruhigen Bucht liegt, kann natürlich jeder selbst entscheiden.
Die Optionen sind auf jeden Fall vielfältig. Besonders das Schwimmen, Tauchen und Schnorcheln an ruhigen Plätzen die nur mit dem Boot zu erreichen sind, ist etwas ganz Besonderes.

Wie finde ich den passenden Anbieter für eine Charter Yacht?

Oft gibt es lokale Firmen, die Yachten in bestimmten Häfen verchartert. Doch hier das gewünschte Modell zum entsprechenden Zeitraum zu bekommen ist Glückssache. Viel einfacher ist es über eine Yacht Charter Agentur eine Segelyacht zu chartern. Dabei vertritt die Agentur zahlreiche Vercharterer und vermittelt entsprechende Anfragen an die Besitzer einer Yacht. So kann der Kunde stets aus einer Vielzahl an Yachten und Anbietern auswählen.

Impressum | Datenschutzerklärung | ©2007 - 2018